Themenraum 4 - Gesundheit

Mit wem?

  • mit Unternehmen, die ihre Mitarbeitenden gesund und leistungsfähig halten wollen
  • mit Menschen, die ihr Leben in den Wechselfällen von Gesundsein und Kranksein aktiv gestalten wollen
  • und auch mit Führungskräften in Krankenhaus und ambulanten Diensten

Worum geht es?

  • Reflektieren des beruflichen Tagesgeschäfts:
    Was gelingt schon hinreichend gut? Was belastet?
  • Identifizieren von persönlichen und unternehmerischen Ressourcen und Stressauslösern
  • Training von Achtsamkeit und Selbstfürsorge
  • Entdeckung neuer Lebenslust und Freude an der Arbeit

Was können wir gemeinsam erreichen?

  • Schaffen von Rahmenbedingungen für betriebliche Gesundheit (BGM)
  • Resilienztraining als Burnout-Prävention etablieren
    Nachhaltigkeit
  • Ein stimmiges Maß von Identifikation erarbeiten durch ein Mehr an Geistesgegenwart und Achtsamkeit
  • Vom Hamsterrad auf die Langstrecke kommen:
    Erproben von integralen Wegen aus der Abwärtsspirale Burnout
  • SelfCare: Entwickeln von individuellen Strategien und guten Gewohnheiten im Umgang mit Gesundheit und Krankheit diesseits von Fitness und Wellness

Aktuelle Projektbeispiele:

  • Langzeitfortbildung für die Führungsebene Pflege in einem kommunalen Krankenhaus
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement für eine Ärztegemeinschaft
  • Resilienztraining und Burnout-Prophylaxe in kirchlichem KiTa-Verbund
  • Einzelcoaching vor und nach Burnout
  • Training in Achtsamkeit und Selbstsorge als halboffenes Format seit 2010



Aktuelles

aussteigen - einsteigen - umsteigen Kompetenzen nutzen und präsentieren
07.11.2019
Die Entscheidung ist gefallen: Eine neue berufliche Perspektive soll auf den Weg gebracht werden.
Mit professioneller Vorbereitung und Gleichgesinnten im Arbeitsmarkt oder in einer Selbstständigkeit ankommen ist das erklärte Ziel.

Mehr Informationen hier: https://www.kvhs-verden.de...

Ausblick 2020: Kompetent in Zeiten ständiger Veränderung
Nähere Informationen auf Anfrage